Informationen für Beschäftigte der Bahn

Sie kennen das beste Konto für Beamte und den öffentlichen Dienst? >>>Hier erfahren Sie mehr zum Bezügekonto der Beamtenbank (BBBank)



Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahn

TIPP: Aktuelles für Bahnbeschäftigte 

Mehr als 2 Mio. Frauen und Männer sind in einem Beamtenverhältnis beschäftigt. Als Dienstherr fungieren dabei nicht nur Bund, Länder und Gemeinden, sondern auch der "privatiserte Dienstleistungssektor". Noch immer arbeiten bei dem ehemaligen staatlichen Unternehmen der Deutschen Bundesbahn mehr als 38.000 Beamtinnen und Beamte. Für die Bahnbeamten gelten grundsätzlich die gleichen Regelungen wie für Bundesbeamte. Dennoch gibt es eine Reihe von rechtlichen Besonderheiten, die Sie in komprimierter Form hier finden >>>weiter

Viele Bereiche des Beamtenrechts haben sich in den letzten Jahren tiefgreifend verändert. Davon sind auch die Beamtinnen und Beamte betroffen, die bei der Deutschen Bahn AG arbeiten. Mehrere sogenannte Reformen bei Besoldung und Versorgung haben bei Bund und Länder ihren Niederschlag gefunden. Da diese Neuregelungen auch für aktive und ehemalige Bahnbeamte gelten, ist der Informationsbedarf entsprechend groß. Im Taschenbuch "Wissenswertes für Beamtinnen und Beamte" werden diese Regelungen aktuell und verständlich erläutert. Das Taschenbuch ist in zehn Kapitel gegliedert und behandelt auf 264 Seiten folgende Themenschwerpunkte: Beamtenrecht und Verfassung, Besoldung, Beamtenversorgung, Beihilfe, Arbeitszeit, Urlaub sowie Reise- und Umzugskosten.

Das Taschenbuch ist übersichtlich gegliedert und verständlich geschrieben >>>weiter 


Für Berufseinsteiger bei der Bahn hat die GDBA eine Broschüre mit den wichtigsten Informationen ins Internet gestellt >>>weiter


Unser Link-TIPP für Beschäftigte im Bereich der Bahn: www.bahnbeamte.de 


Startseite | Kontakt | Impressum
www.der-oeffentliche-sektor.de © 2017