BBBank - seit 1921 Partner des öffentlichen Sektors

 

Sie kennen das beste Konto für Beamte und den öffentlichen Dienst? >>>Hier erfahren Sie mehr zum Bezügekonto der Beamtenbank (BBBank)


Zur Übersicht von "Rund ums Geld"

Seit mehr als 90 Jahren Partner des öffentlichen Sektors

1921 am 12. November gründet der Postinspektor Gotthold Mayer in Karlsruhe die Badische Genossenschaftsbank eGmbH als Selbsthilfeeinrichtung für den öffentlichen Dienst.

1923 vereinbarte die damalige Badische Beamten-Genossenschaftsbank eGmbH eine weitsichtige Kooperation mit der Karlsruher Lebensversicherungs-Bank AG, der späteren KARLSRUHER, die heute noch ein wertvoller Partner der BBBank ist.

1948 folgte eine weitere zukunftsweisende Kooperation mit der Gerling-Konzern Allgemeine Versicherungs-AG, ebenfalls eine Partnerschaft, die noch heute trägt.

1951 ist die BBBank Gründungsmitglied des Deutschen Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW)

1959 wurde die D.A.S. Deutscher Automobilschutz, Allgemeine Rechtschutzversicherungs AG, dritter Partner im Bunde. Bis heute sind diese Kooperationspartner tragende Säulen im BBBank-Portfolio.

1961 40 Jahre nach der Gründung begrüßt die Bank das 100.000ste Mitglied.

1969 Mit einer Satzungsänderung wird der Kreis der Mitglieder auf „alle abhängig beschäftigten Gehaltsempfänger“ erweitert.

1972 schlossen sich die Schwesterbanken – die Hessische Beamtenbank Darmstadt, die Südwestdeutsche Beamtenbank Frankfurt und die Beamtenbank Köln – unserer Bank an.

1981 Im Jahr des 60. Geburtstags zählt die Beamtenbank über 205.000 Mitglieder.

1992 Nach der deutschen Wiedervereinigung eröffnet die Bank erste Filialen in den neuen Bundesländern.

1999 kam die Bayerische Beamtenbank unter das Dach der damaligen Badischen Beamtenbank. Mit der Umfirmierung von der Badischen Beamtenbank in die heutige BBBank im September 1999 wurden erste wichtige Weichen für die Neuorientierung der BBBank gestellt.

2005 wurde der Zusammenschluss SHB-Bank eG in Kiel und BBBank eG in Karlsruhe rechtskräftig. Damit wird die BBBank zur einzig verbleibenden Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst.

2007 Das BBBank-Bezügekonto exklusiv für die Beschäftigten des öffentlichen Sektors wird im Mai 2007 ins Leben gerufen, daneben ein Abrufkredit zu Top-Konditionen, regelmäßige Informationen für unsere Kunden aus dem öffentlichen Sektor mit einem E-Mail Rundbrief für den Öffentlichen Dienst und einem Ratgeber.

Für eine bestmögliche Betreuung der Kundengruppen vereinbaren die BBBank und namhafte Institutionen des öffentlichen Sektors Kooperationen: über das dbb vorsorgewerk ist unser Haus Exklusivpartner für 1,28 Millionen Mitglieder des dbb beamtenbund und tarifunion sowie für deren Familienangehörige.

Beim Deutschen Gewerkschaftsbund und dessen Mitgliedsgewerkschaften ist die BBBank die einzige Bank im Konsortium „Das RentenPlus“.

2008 Die Debeka und die BBBank vereinbaren mit Wirkung zum 01.01.2008 eine zukunftsweisende Kooperation.

2013 Die BBBank begrüßt ihr 400.000stes Mitglied.

2014 Heute ist die Bank die einzige bundesweit tätige genossenschaftliche Privatkundenbank. Seit mehr als 90 Jahren gehört die BBBank zu einer der ersten Bankadressen in Deutschland. Dank unserer langjährigen Erfahrung im öffentlichen Sektor und in Verbindung mit einem besonderen Produkt- und Dienstleistungsangebot sind wir auch heute bevorzugter Partner der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes. Das Handlungsversprechen der BBBank ist, Kunden und Mitgliedern einen Mehrwert zu bieten.

 

Die BBBank

BBBank: Sicherheit und Vertrauen

Der Gründungsgeist der BBBank

Veranstaltungen der BBBank

Kooperationen der BBBank

Ansprechpartner für den öffentlichen Dienst


 

 

 

 

 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.der-oeffentliche-sektor.de © 2017